Hexenzeitschrift
Damháin Alla

- Über uns & Abonnement


- Aktuelle Ausgabe


- Archiv


- Leseprobe

Shiva - Ein kleiner Umriss eines unendlichen Gottes

Wer oder was ist Shiva? Nun, was ist Realität? Hat jemand eine Antwort darauf, ist ihr/ihm (wegen der political correctness) die Realität schon wieder davongerannt Richtung Unendlichkeit? Ein Weiser antwortete einmal darauf mit: "Offene Weite - nichts von heilig". Da hat sicherlich Shiva durch ihn gesprochen. Denn für Shiva hat alles soviel Realität wie ein Regenbogen. Er ist der Gott der Narren, für den nichts heilig, aber auch nichts profan ist! Vom Grashalm bis zum Sternriesen besitzt für Shiva alles dieselbe gleiche Gültigkeit - eben der von Wonne berauschte Gott der Gleichgültigkeit. Jedes noch so kleine Ding oder Wesen ist lebendiger Ausdruck des Ganzen. Das kosmische Kräftespiel wird als Fluss reiner göttlicher Energie wahrgenommen. In dieser Weltsicht wird der Mensch nicht aus seiner Umwelt herausgelöst, sondern mit seiner Mit-Welt in einen engen gegenseitigen Bezug gestellt. Alle Lebewesen (sowie die Materie) stehen durch ihren Körper, dessen Biomagnetismus und durch ihr Bewusstsein miteinander in Verbindung. [...]

Den ganzen Artikel findet ihr in der 6. Ausgabe unserer Zeitschrift Damháin Alla